FABELHAFTE LESEZEIT

BESTELLEN SIE JEDES LIEFERBARE BUCH. UNSER HIGHLIGHT IST DAS BUCHABO, EIN KOSTBARES GESCHENK FÜR JEDE LESERATTE!

Mehr
NEWS
  • Denis Mukwege ist der neue Friedensnobelpreisträger
    In seiner mitreissenden Biografie erzählt der kongolesische Arzt, wie aus ihm, dem Pastorensohn, ein weltbekannter Mediziner wurde und warum er bereit ist, für die Frauen im Kongo sein Leben zu riskieren.
    Weiter
  • Lesefieber am 5.12.18 um 19h in der Stadtbibliothek Uster
    Manuela Hofstätter (lesefieber.ch) ist die bekannteste Buchbloggerin der Schweiz.
    Sie ist in der Stadt- und Regionalbibliothek Uster zu Gast und stellt Buchneuheiten vor.
    Der Eintritt ist frei, Kollekte.
    Weiter
  • Julia Engelmann liest am 25.11.2018 um 19h aus Poesiealbum
    Mit Poesie und den Songs aus ihrem neuen Album

    Halle 622, Zürich
  • Alice Grünfelder liest aus Die Wüstengängerin am 23.11.2018 um 19:30h
    Zwei Frauen reisen der Seidenstrasse entlang.

    Songtsen House, Zürich
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Hobby
Tumme, Böckli, Stigeligumpe
Tumme, Böckli, Stigeligumpe
50 Schweizer Spiele aus alter Zeit
2012
Applaus  - Leinen-Einband (Ln)
Deutsch
ISBN 978-3-03774-018-7
Zustand: neu
CHF 43.20
CHF 48.00


Klappentext

Sie hiessen Chässtechet, Bolzschüssa, Tribis, Öchslistupfa, Grüscht oder Knieparla: unzählig viele Wurf-, Fang-, Lauf-, Kegel-, Versteck- oder Ballspiele wurden früher in der Schweiz gespielt. Manche waren nur an einem einzigen Ort bekannt, andere wieder so populär, dass sich Mannschaften benachbarter Gemeinden im Wettkampf miteinander massen. Die allermeisten dieser Älpler-, Dorf- und Stadtspiele sind heute vergessen. Tumme, Böckli, Stigeligumpe regt zur Wiederentdeckung und Wiederbelebung dieser Spieltraditionen an.

Es braucht häufig nicht viel, um diese Spiele spielen zu können. Manchmal muss man ein Spielgerät nachbauen, aber oft reichen ganz einfache Gegenstände des täglichen Lebens. Auf dem Land sind sie heute noch gebräuchlicher als in den Städten, aber Stöcke, Steine, Nüsse oder Bohnen gibt es allerorts, und ob Alp oder Stadtpark, Schüür oder Wohnzimmer ist einerlei. Sie können eigentlich sofort mit dem Spiel beginnen.

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Trick 17 - 365 geniale Alltagstipps
Trick 17 - 365 geniale Alltagstipps
Lifehacks für alle Lebenslagen. Nachmachen wärmstens empfohlen!
12. Auflage 2017 - 400 Seiten
Frech  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-7724-7514-6
Zustand: neu
CHF 22.05
CHF 24.50


Klappentext

Trick 17 - 365 Alltagstipps. Lifehacks für alle Lebenslagen. 365 Kniffe - sogenannte Lifehacks - aus allen Lebensbereichen, die den Alltag erleichtern. Auf 400 durchgehend bebilderten Seiten präsentiert. Das perfekte Geschenk für jedermann. 400 Seiten, 16 x 21 cm, Softcover

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Mimikry
Mimikry
Sabine Baumann
Das Spiel des Lesens
1. Auflage 2016 - 400 Seiten
Aufbau  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-351-05028-3
Zustand: neu
Vergriffen. Fragen Sie bitte bei uns an, ob wir den Titel besorgen können.
CHF 30.50
CHF 33.90


Klappentext

Der große Literaturschwindel

Ein Salonspiel, ein Täuschungsmanöver und ein Zeitvertreib: »MIMIKRY« versammelt 101 Schriftsteller, Journalisten und Künstler zur Literatur-Fälscherei: Wer einen Romananfang am glaubwürdigsten imitiert, eine markante literarische Stimme am besten trifft, gewinnt. Ein Kompendium der literarischen Bildung und Hochstapelei: Zum Mitlesen und Mitraten.

»MIMIKRY lässt blitzartig die andere Seite unserer Youtube-Kultur aufleuchten. Viele mögen dümmer sein als früher, manche aber so belesen wie keine Generation vor ihnen.« Joachim Lottmann

»Nach MIMIKRY wird man nie wieder einen Romananfang lesen wie davor.« Mirna Funk

Was zeichnet den Stil von Günter Grass aus? Wie beginnt Jane Austens »Stolz und Vorurteil«? Kann man wie Rainald Goetz schreiben? Und würden Sie den Unterschied zwischen Original und Fälschung erkennen?
»MIMIKRY« ist eine Literatur-Blindverkostung, die wie das biologische Vorbild funktioniert: Signalfälschung, Täuschung und Verstellung. In der Tradition kollektiver Schreibexperimente - von den Zirkeln der Romantiker bis zu den surrealistischen Sitzungen - entstanden so an 19 Abenden im Sommer 2015 täuschend echte, aber frei erfundene Anverwandlungen an 80 Romananfänge: von der Weltliteratur bis zum aktuellen Bestseller, vom Lieblingsbuch bis zur verhassten Schullektüre.
»MIMIKRY - Das Spiel des Lesens« versammelt die Ergebnisse dieses sozialliterarischen Experiments. Ein Kompendium der literarischen Bildung und Hochstapelei, der Variationen und Verirrungen, der Überschreibungen und Übertreibungen, zum Mitlesen und Mitraten. Und ganz nebenbei ein Who's Who der literarischen Gegenwart, welches davon lebt, dass darin niemand er oder sie selbst ist.

Rezension

„Der große Literaturschwindel

Ein Salonspiel, ein Täuschungsmanöver und ein Zeitvertreib: »MIMIKRY« versammelt 101 Schriftsteller, Journalisten und Künstler zur Literatur-Fälscherei: Wer einen Romananfang am glaubwürdigsten imitiert, eine markante literarische Stimme am besten trifft, gewinnt. Ein Kompendium der literarischen Bildung und Hochstapelei: Zum Mitlesen und Mitraten.

Was zeichnet den Stil von Günter Grass aus? Wie beginnt Jane Austens »Stolz und Vorurteil«? Kann man wie Rainald Goetz schreiben? Und würden Sie den Unterschied zwischen Original und Fälschung erkennen?“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Karin Ziegler: Nähen macht glücklich
Karin Ziegler: Nähen macht glücklich
Sabine Baumann
Kleider, Röcke, Shirts und mehr
2015 - 144 Seiten
Dorling Kindersley  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-8310-2790-3
Zustand: neu
CHF 26.00
CHF 28.90


Klappentext

Kleider machen Leute. Sie sind schließlich das erste, nach außen hin erkennbare Zeichen unserer Individualität. Das deutsche Label Blutsgeschwister leistet hier einen großartigen Beitrag, denn es definiert einen einzigartigen Stil und bringt "German Schick" international groß raus. Mit "Nähen macht glücklich" ermöglicht es Ihnen die Chefdesignerin Katrin Ziegler, ihr bei der Arbeit über die Schulter zu linsen. Wird es ein kuscheliger Loopschal aus Fleece und Jersey? Ein gemütlicher Collegeponcho? Oder High-Waist Leggings? Mit den detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen kreieren Sie ziemlich schnell Ihren eigenen Stil - für Sie und Ihre Wohnung! Selbst zu nähen, ist hier simpel, weil aus Alt Neu gemacht wird. Tante Margaretes Vorhänge passen nicht in Ihre neue Wohnung? Keine Sorge, die alten Stoffe erhalten auf leichte Weise ein neues Image. Wäre es Ihnen jemals eingefallen, aus einem Sonnenschirm einen Swinging-Sixties-Tellerrock zu nähen? Genau das macht dieses Buch so grandios! Die Autorin Karin Ziegler verzaubert seit 2001 nicht nur Deutschland mit ihren einzigartigen Kollektionen. Kreativität, Spaß, Ausbruch aus der Monotonie, aber auch Fairness werden von der Gründerin des Labels Blutsgeschwister authentisch gelebt.

Rezension

„Ich liebe Blutsgeschwister und ich bin gerne kreativ. Was das Nähen betrifft, so stehe ich noch ganz am Anfang meiner "Karriere" :-). Aber immer öfter stehe ich vor dem Problem, dass es ein heißgeliebtes Teilchen nicht mehr in meiner Größe gibt. So habe ich das echte Bedürfnis, die Sache mit dem Nähen endlich anzugehen. Und wer könnte eine bessere Lehrerin sein, als Karin Ziegler - der Designerin meiner Lieblingsmode?“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken