FABELHAFTE LESEZEIT

BESTELLEN SIE JEDES LIEFERBARE BUCH. UNSER HIGHLIGHT IST DAS BUCHABO, EIN KOSTBARES GESCHENK FÜR JEDE LESERATTE!

Mehr
NEWS
  • Das Bücherjahr 2017 in der Stadtbibliothek Uster
    Literarische Matinée am 3.12.2017 um 10:30 Uhr
    Besonders erlesene Bücher genüsslich vorgestellt von Hans Dänzer, Andrea Schwarz und Hans Wuhrmann. Durch die Veranstaltung führt Markus Hanhart.
    Weiter
  • Joachim Meyerhoff liest am 28.06.2018 um 20h aus seinem Buch im Kaufleuten
    Viele Texte gelten als unübersetzbar. In ihrer eigenwilligen Musikalität und ihrer Abgründigkeit stellen die Texte von Michael Fehr grosse Anforderungen an seine Übersetzerinnen und Übersetzer.
    Karten erhalten Sie hier: https://kosmos.ch
  • Lesung mit Fernando Aramburu am 18. April 2018 um 20h im Kaufleuten Zürich
    Der Chronist Spaniens liest aus seinem Roman Patria. Der Roman erzählt die Geschichte zweier Familien, deren Schicksale durch den Terrorismus im Baskenland geprägt ist. Die Geschichte von Freundschaft, Schuld und Vergebung und einer Epoche, deren Ende noch nicht einmal absehbar ist.
    Weiter
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Das Bücherjahr 2016
Bücherjahr 2016 Matinée
Bücherjahr 2016 Matinée
Die Kulturgemeinschaft Uster organisiert in Kooperation mit der Stadtbibliothek Uster die Matinée für das Bücherjahr 2016.
Mit Andrea Schwarz, Hans Dänzer und Hans Wuhrmann als Vortragende. Organisation und Text, Thomas Fertek
Sonntag, 27. November 2016 um 10.30 Uhr
Drei Vielleser sich­ten für Sie die Buchproduktion des zu Ende gehenden Jahres und wählen die aufregendsten und lesenswertesten Titel für Sie aus. Eine Vielfalt, die für jeden Leser eine Entdeckung verspricht. Flugs trennt sich so die Spreu vom Weizen – was bleibt, ist die Gewissheit, dass man genügend Zeit für wirklich gute Literatur haben wird.




Klappentext

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Antoine Laurain: Der Hut des Präsidenten
Antoine Laurain: Der Hut des Präsidenten
Hans Dänzer
2016 - 240 Seiten
Hoffmann & Campe  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-455-65022-8
versandfertig in 2 Tagen
Zustand: neu
CHF 26.00
CHF 28.90


Klappentext

Die große Liebe finden, ein meisterhaftes Parfüm kreieren, der Chef des eigenen Chefs werden: Wer träumt nicht davon, seinem Leben eine neue Richtung zu geben? Und sind Träume nicht reine Kopfsache?
Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf - und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter von Kopf zu Kopf, um seine ganz besondere Wirkung zu entfalten. Ein Roman voller Charme und Überraschungen, über große Ziele und glückliche Wendungen - und was man dafür drauf haben muss.

Rezension

„Die große Liebe finden, ein meisterhaftes Parfüm kreieren, der Chef des eigenen Chefs werden: Wer träumt nicht davon, seinem Leben eine neue Richtung zu geben? Und sind Träume nicht reine Kopfsache? Als der Präsident seinen Hut in einer Brasserie vergisst, setzt sein Tischnachbar ihn auf - und schlagartig ändert sich dessen Leben. Doch der Hut wandert weiter von Kopf zu Kopf, um seine ganz besondere Wirkung zu entfalten. Ein Roman voller Charme und Überraschungen, über große Ziele und glückliche Wendungen - und was man dafür drauf haben muss.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Bodo Kirchhoff: Widerfahrnis
Bodo Kirchhoff: Widerfahrnis
Hans Dänzer
2016 - 224 Seiten
Frankfurter Verlagsanstalt  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-627-00228-2
Zustand: neu
CHF 26.90
CHF 29.90


Klappentext

Rezension

„Reither, bis vor kurzem Kleinverleger in einer Großstadt, nun in einem idyllischen Tal am Alpenrand, hat in der dortigen Bibliothek ein Buch ohne Titel entdeckt, auf dem Umschlag nur der Name der Autorin, und als ihn das noch beschäftigt, klingelt es abends bei ihm. Und bereits in derselben Nacht beginnt sein Widerfahrnis und führt ihn binnen drei Tagen bis nach Sizilien. Die, die ihn an die Hand nimmt, ist Leonie Palm, zuletzt Besitzerin eines Hutgeschäfts; sie hat ihren Laden geschlossen, weil es der Zeit an Hutgesichtern fehlt, und er seinen Verlag dichtgemacht, weil es zunehmend mehr Schreibende als Lesende gibt. Aber noch stärker verbindet die beiden, dass sie nicht mehr auf die große Liebe vorbereitet zu sein scheinen. Als dann nach drei Tagen im Auto am Mittelmeer das Glück über sie hereinbricht, schließt sich ihnen ein Mädchen an, das kein Wort redet, nur da ist … Kirchhoff erzählt in seiner großartigen Novelle von der Möglichkeit einer Liebe sowie die Parabel von einem doppelten Sturz: in die Liebe, ohne ausreichend lieben zu können, und in das Mitmenschliche, ohne ausreichend gut zu sein. »Aber wo wären wir ohne etwas Selbstüberschätzung«, sagt der Protagonist Reither, um sich Mut zu machen für den ersten Kuss mit Leonie Palm, »jeder wäre nur in seinem Gehäuse, ein Flüchtling vor dem Leben.«“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Barbara Fiorio: Die wahren Märchen meines Lebens
Barbara Fiorio: Die wahren Märchen meines Lebens
2016 - 320 Seiten
Thiele Verlag  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-85179-318-5
Zustand: neu
CHF 26.00
CHF 28.90


Klappentext

Wenn man nachts betrunken nach Hause kommt, kann es passieren, dass man über etwas stolpert: eine Stufe, die Fußmatte - oder ein weißes Nachthemd, in dem ein kleines Mädchen steckt. Das jedenfalls passiert Giulia, einer vierzigjährigen Werbetexterin, die von einer Party kommt und in Kindern normalerweise allenfalls potentielle Käufer von Gummibärchen sieht. Vor ihr hockt die neunjährige Rebecca mit ihrem Stoffhund verängstigt auf dem Flur.
Giulia beherbergt die Kleine, deren Mutter nachts arbeitet, bei sich auf dem Sofa. Ein Fehler. Denn am nächsten Abend steht Rebecca wieder vor ihrer Tür und will, dass Giulia ihr eine Geschichte erzählt. In Märchen kennt Giulia sich aus - hat sie doch unlängst für eine Parfüm-Kampagne sämtliche Prinzen und Prinzessinnen ausgeschlachtet. So erzählt sie dem Mädchen die 'wahre' Version der Märchen. Aus dem heimlichen allabendlichen Ritual wird bald schon eine ungewöhnliche Freundschaft.
Als die ahnungslose Mutter es herausfindet, kommt es zum Eklat. Doch das wahre Drama ist, wie Giulia bald herausfindet, ein anderes ...

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken