OKTOBER BÜCHER

SCHMÖKERN SIE IN DEN UNTENSTEHENDEN EMPFEHLUNGEN, ICH HABE UNGLAUBLICH ABWECHSLUNGSREICHE BÜCHER IM 2019 FÜR SIE GEFUNDEN :-)

Mehr
NEWS
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter
  • Wir führen eines der grössten Spielesortimente
    Bestellen Sie bei uns alle Spieleklassiker wie Tabu, UNO, Monopoly, tiptoi, wer bin ich, Pantomime und neue Top Spiele wie Cross Boule, Camel Up oder Solar System.
    Weiter
  • Openair Literatur Festival 2019 in Zürich
    Der Vorverkauf fürs Openair Literatur Festival 2019 im Alten Botanischen Garten ist eröffnet. Es erwarten Sie packende Lesungen und geistreiche Gespräche mit den Stars der internationalen Literaturszene. Die üppige Pflanzenpracht, der Sternenhimmel und das zauberhafte Ambiente sind im Eintritt inbegriffen!
    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Die 18 besten Bücher ever
John R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe. 3 Bände
John R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe. 3 Bände
Sabine Baumann
Neuüberarbeitung und Aktualisierung der Übersetzung von Wolfgang Krege
4. Auflage 2015 - 1568 Seiten
Hobbit-Presse  - Kartonierter Einband (Kt)
Deutsch
ISBN 978-3-608-93984-2
Zustand: neu
CHF 43.10
CHF 47.90


Klappentext

Der Schauplatz des Herrn der Ringe ist Mittelerde, eine alternative Welt, und erzählt wird von der gefahrvollen Quest einiger Gefährten, die in einem dramatischen Kampf gegen das Böse endet. Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland. Der Übersetzer Wolfgang Krege ist einer der profundesten Kenner Mittelerdes. Er hat die wichtigsten Bücher J. R. R. Tolkiens übersetzt (»Das Silmarillion«, den »Hobbit«), sowie Tolkiens Essays und den von Humphrey Carpenter herausgegebenen umfangreichen Briefwechsel Tolkiens, und er ist der Autor der Tolkien-Enzyklopädie »Handbuch der Weisen von Mittelerde«, dem Standardwerk, in dem alle Fragen zu Tolkien beantwortet werden, sowie eines elbischen Wörterbuchs. Der Registerband zur Printausgabe von »Der Herr der Ringe« mit Zeittafeln, Kalendern, Königslisten uvm. ist einzeln erhältlich. In der E-Book-Gesamtausgabe von »Der Herr der Ringe« ist dieser vierte Band integriert.

Rezension

„John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren und wuchs in England auf. Von 1925 an war er Professor für englische Philologie in Oxford und erwarb sich schon bald großes Ansehen als einer der angesehensten Philologen weit über die Grenzen Englands hinaus. Seine besondere Vorliebe galt den alten nordischen Sprachen. Seine weltbekannten Bücher »Der Hobbit«, »Der Herr der Ringe«, »Das Silmarillion« haben die Fantasyliteratur entscheidend geprägt und wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Millionen von Lesern werden seither von den Ereignissen in Mittelerde in Atem gehalten. J. R. R. Tolkien starb 1973 in Bournemouth.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Die Bibel. Lutherbibel
Die Bibel. Lutherbibel
Sabine Baumann
Standardformat
19. Auflage 2014 - 1312 Seiten
Deutsche Bibelgesellschaft  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-438-01501-3
Zustand: neu
Vergriffen. Fragen Sie bitte bei uns an, ob wir den Titel besorgen können.
CHF 22.05
CHF 24.50


Klappentext

"Die Bibel ist nicht antik, sie ist auch nicht modern, sie ist ewig." (Martin Luther) - Der bewährte Klassiker in neuer Gestaltung, ohne Apokryphen, rev. Fassung 1984, durchges. Ausg. in neuer Rechtschreibung.

Rezension

„"Die Bibel ist nicht antik, sie ist auch nicht modern, sie ist ewig." Martin Luther

Der bewährte Klassiker in neuer Gestaltung, ohne Apokryphen“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Ken Follett: Die Säulen der Erde
Ken Follett: Die Säulen der Erde
Sabine Baumann
78. Auflage 2010 - 1296 Seiten
Bastei  - Taschenbuch (kartoniert)
Deutsch
ISBN 978-3-404-11896-0
Zustand: neu
Vergriffen. Fragen Sie bitte bei uns an, ob wir den Titel besorgen können.
CHF 17.00
CHF 18.90


Klappentext

England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der »Säulen der Erde« wird ...

Rezension

„Dieses Mammutwerk ist genau das Richtige für Vielleser. Die Beschreibung des Kathedralenaufbaus ist informativ (wenn auch manchmal etwas in die Länge gezogen für meinen Geschmack), die Kriege und Brandschatzungen sind fesselnd dargestellt und die Liebe kommt ebenfalls nicht zu kurz.
Wie schon bei "Der dritte Zwilling" hat der Autor genaustens über das Thema recherchiert. Ich werde wohl bei der nächsten Kathedralenbesichtigung nicht darum herumkommen, mir das Buch in Erinnerung zu rufen und mich meiner guten Kenntnisse erfreuen :-) .“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Patrick Süskind: Das Parfum
Patrick Süskind: Das Parfum
Sabine Baumann
Die Geschichte eines Mörders
70. Auflage 2019 - 319 Seiten
Diogenes  - Taschenbuch (kartoniert)
Deutsch
ISBN 978-3-257-22800-7
Zustand: neu
CHF 14.40
CHF 16.00


Klappentext

Ein rares Meisterwerk zeitgenössischer Prosa, eine dicht gesponnene, psychologisch raffiniert umgesetzte Erzählung, die an die frühen Stücke von Patricia Highsmith erinnert, in ihrer Kunstfertigkeit aber an die Novellistik großer europäischer Erzähltradition anknüpft.

Rezension

„Zu der Zeit, von der wir reden, herrschte in den Städten ein für uns moderne Menschen kaum vorstellbarer Gestank. Es stanken die Straßen nach Mist, es stanken die Hinterhöfe nach Urin, es stanken die Treppenhäuser nach fauligem Holz und nach Rattendreck, die Küchen nach verdorbenem Kohl und Hammelfett.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken