DAS BÜCHERJAHR 2016

DIE FREUDE AM LESEN PFLEGEN! REGELMÄSSIG DURCH DEN MONAT EMPFEHLEN WIR IHNEN AUSGEWÄHLTE ROMANE.

Mehr
NEWS
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter
  • Buchvernissage Alex Capus: Das Leben ist gut, Dienstag, 06.09.16 Kaufleuten Zürich
    Da Capus ist nicht nur auf dem Papier, sondern auch auf der Bühne ein grossartiger Erzähler ist, freuen wir uns doppelt auf seinen neusten Roman: Das Leben ist gut heisst er, und dreht sich um Barbetreiber Max, dessen Gäste und seine grossen Liebe Tina. Ein Buch über das Menschsein.
    Weiter
  • Lesung: Connie Palmen, 20.09.2016 Kaufleuten
    In ihrem neuen Roman verleiht die niederländische Schriftstellerin Connie Palmen dem 1998 verstorbenen Ted Hughes eine Stimme und beschreibt mit Zurückhaltung und Scharfsinn seine Gedanken und Ängste und die tieftragische Beziehung zu der Frau, die sein Leben bestimmen sollte.
    Weiter
  • Buchvernissage: Linda Solanski, Mittwoch, 21.09.2016 im Kaufleuten Zürich
    Verdammter Paul ist ein temporeicher, humorvoller und dennoch nachdenklicher Coming-of-Age-Roman der "Generation Y". Es liest die junge Zürcher Autorin Linda Solanki aus ihrer Geschichte über Jugend und Schizophrenie und unterhält sich mit Moderatorin Yonni Meyer (alias Pony M.).
    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Nina George: Das Traumbuch
Nina George: Das Traumbuch
2016 - 410 Seiten
Knaur  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-426-65385-2
Zustand: neu
CHF 19.70
CHF 21.90


Klappentext

Können uns falsche Entscheidungen glücklich machen? Das Leben besteht aus der Summe stündlicher Entscheidungen. Doch welche sind richtig? Welche führen zu Glück, Liebe, Freundschaft - welche zu Verzweiflung und Einsamkeit? Mit dieser existenziellen Frage ringen die Verlegerin Eddie, der Kriegsreporter Henri und der hochsensible Teenager Sam, als Henri nach einem Unfall ins Koma fällt.

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken
Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken
5. Auflage 2015 - 423 Seiten
Kein & Aber  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-0369-5714-2
Zustand: neu
CHF 26.00
CHF 28.90


Klappentext

Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben - warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und macht ihm einen Vorschlag, der sein geordnetes Leben komplett aus der Bahn wirft. Wie hätte man selbst in einer solchen Situation gehandelt? Diese Frage schwebt über dem Roman, der die Grenzen zwischen Liebe und Hass, Schuld und Vergebung und Gut und Böse meisterhaft auslotet.

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Paulo Coelho: Die Spionin
Paulo Coelho: Die Spionin
2016 - 180 Seiten
Diogenes  - Leinen-Einband (Ln)
Deutsch
ISBN 978-3-257-06977-8
Zustand: neu
CHF 24.30
CHF 27.00


Klappentext

Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margarethe Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so gleichsam zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich - erotisch wie politisch - auf ein gefährliches Doppelspiel ein.

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Sarit Yishai-Levi: Die Schönheitskönigin von Jerusalem
Sarit Yishai-Levi: Die Schönheitskönigin von Jerusalem
2016 - 576 Seiten
Aufbau  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-351-03631-7
Zustand: neu
CHF 26.90
CHF 29.90


Klappentext

»Die sephardische Version von Amos Oz' >Geschichte von Liebe und Finsternis<. Überragend.« Nana Strahlend, lebenslustig und wunderschön ist Luna Ermoza mit den grünen Augen. Doch ihre Ehe ist ein Desaster hinter perfekter Fassade, und für ihre Tochter Gabriela kann sie keinerlei Zärtlichkeit empfinden - wie einst ihre Mutter Rosa für sie. Denn während das Delikatessengeschäft Rafael Ermoza & Söhne im Jerusalemer Machane-Jehuda-Markt floriert, scheint auf den Frauen der Familie ein Fluch zu lasten, der ihnen das Glück in der Liebe verwehrt und sie verbittern lässt. Meisterlich verwebt Sarit Yishai-Levi das Schicksal vierer Generationen der sephardischen Familie mit den bewegtesten Jahrzehnten israelischer Geschichte. "Wunderschön und umwerfend! Ein bezauberndes, bewegendes Buch, dessen Figuren mich weiter begleitet haben, als lebten sie noch heute in Jerusalem." Haaretz

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken