DER FRÜHLING LOCKT...

DIE FREUDE AM LESEN PFLEGEN! REGELMÄSSIG DURCH DEN MONAT EMPFEHLEN WIR IHNEN AUSGEWÄHLTE ROMANE.

Mehr
NEWS
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter
  • Wer erhält den diesjährigen britischen Man Booker Prize?
    Dieses Jahr auf der Shortlist sind:
    - José Eduardo Agualusa (Angola)
    - Elena Ferrante (Italy)
    - Han Kang (South Korea)
    - Orhan Pamuk (Turkey)
    - Robert Seethaler (Austria)
    - Yan Lianke (China)
    Es ist der wichtigste britische Literaturpreis und wird am 15. Mai vergeben.
    Weiter
  • Buchvernissage: Laura de Weck, Mittwoch, 18.05.2016 im Kaufleuten Zürich
    Im April erschienen Laura de Wecks erfolgreiche Kolumnen aus Tages-Anzeiger und Bund als Buch im Diogenes Verlag unter dem Titel: Politik und Liebe machen.
    Weiter
  • Lesung: John Irving. Samstag, 28.05.2016 im Schauspielhaus Zürich
    Im Schauspielhaus Pfauen liest John Irving aus seinem Roman Strasse der Wunder.

    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Maggie Shipstead: Dich tanzen zu sehen
Maggie Shipstead: Dich tanzen zu sehen
Sabine Klimas
Zustand: neu
CHF 0.00
CHF 0.00


Klappentext

Rezension

„Maggie Shipstead Schreibstil empfinde ich als Offenbarung.
Ihre Sätze tanzen übers Papier, wie luftige Sprünge einer Ballerina, präzise ausgeführt, diszipliniert und klar gezeichnet. Dabei wird den Figuren viel Wärme eingehaucht, komplexes wie der Begriff Liebe wird überraschend simpel und tiefgründig erklärt. Sie beschreibt Situationen mit einer Liebe zum Detail, vermag einer scheinbar banalen Begebenheit eine köstliche Tiefe und Feinfühligkeit zu geben.
"Dich tanzen zu sehen" fängt nicht an zu langweilen, obschon man nach den ersten Kapiteln meint, die Geschichte sei in groben Zügen erzählt. Im Gegenteil, ihr grosses feinfühliges Können entfaltet sich Seite um Seite mehr. Man meint, die Geschichte einer Grand Dame zu lesen, so virtuos und souverän ist ihr Schreibstil und findet dann auf dem Umschlagdeckel ein junges, ein schüchternes, ein selbstbewusstes Gesicht. Maggie Shipstead, danke, dass ich solch wunderbaren Gedankengängen folgen durfte.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Meike Winnemuth: Das grosse Los
Meike Winnemuth: Das grosse Los
Sabine Klimas
Zustand: neu
CHF 0.00
CHF 0.00


Klappentext

Rezension

„Das Buch macht Lust auf Ferien, Freizeit, Abenteuer, Entspannen, Glücklichsein, Ausprobieren, Lebensfreude pur. Wer hätte gedacht, dass Äthiopien so viele glückliche Gesichter beheimatet, Israel bestens geeignet ist, um sich von einer Lebenskrise zu erholen und Hawaii eines der schönsten Häuser besitzt? "Das grosse Los" ist wie ein feierabendlicher Absacker mit Wohlfühlfaktor.

"Wir sehen die Dinge nie , wie sie sind. Wir sehen sie, wie wir sind." Anaïs Nin“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Eleanor Catton: Die Gestirne
Eleanor Catton: Die Gestirne
Zustand: neu
CHF 0.00
CHF 0.00


Klappentext

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Fuminori Nakamura: Der Dieb
Fuminori Nakamura: Der Dieb
Sabine Klimas
Zustand: neu
CHF 0.00
CHF 0.00


Klappentext

Rezension

„Fuminori Nakamura wird erstmals ins Deutsche übersetzt. In Japan ist er fest etabliert mit 12 geschriebenen Krimis.
Es geht um Einsamkeit, das abgrundtief Böse und Hoffnungslosigkeit. Fuminori Nakamuras Romane sind düster und spannend. Seine Vorbilder sind denn auch Kafka und Dostojewskji.
Es ist ein fulminantes Debüt im Diogenes Verlag und kann es gut mit der zweiten Japanerin im Bunde, Banana Yoshimoto, aufnehmen.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken