FABELHAFTE LESEZEIT

BESTELLEN SIE JEDES LIEFERBARE BUCH. UNSER HIGHLIGHT IST DAS BUCHABO, EIN KOSTBARES GESCHENK FÜR JEDE LESERATTE!

Mehr
NEWS
  • Das Bücherjahr 2017 in der Stadtbibliothek Uster
    Literarische Matinée am 3.12.2017 um 10:30 Uhr
    Besonders erlesene Bücher genüsslich vorgestellt von Hans Dänzer, Andrea Schwarz und Hans Wuhrmann. Durch die Veranstaltung führt Markus Hanhart.
    Weiter
  • Joachim Meyerhoff liest am 28.06.2018 um 20h aus seinem Buch im Kaufleuten
    Viele Texte gelten als unübersetzbar. In ihrer eigenwilligen Musikalität und ihrer Abgründigkeit stellen die Texte von Michael Fehr grosse Anforderungen an seine Übersetzerinnen und Übersetzer.
    Karten erhalten Sie hier: https://kosmos.ch
  • Lesung mit Fernando Aramburu am 18. April 2018 um 20h im Kaufleuten Zürich
    Der Chronist Spaniens liest aus seinem Roman Patria. Der Roman erzählt die Geschichte zweier Familien, deren Schicksale durch den Terrorismus im Baskenland geprägt ist. Die Geschichte von Freundschaft, Schuld und Vergebung und einer Epoche, deren Ende noch nicht einmal absehbar ist.
    Weiter
  • Livretto.ch begeistert NZZ am Sonntag als kleinste Buchhandlung der Schweiz
    Ein Kleinod ist das Café "Zum Hut". Im Garten befindet sich die wohl kleinste Buchhandlung. In einer Vitrine stehen gebrauchte Bücher. Wer eins ausliest wirft dafür ein paar Franken ins Kässeli von Livretto.ch. Sie finden den Artikel in der NZZ am Sonntag vom 26. April 2015 oder hier.
    Weiter

Buchsuche

erweiterte Suche

Empfehlungen
Wirtschaft
Data Structures and Algorithms in Java
Data Structures and Algorithms in Java
6. Auflage 2015 - 699 Seiten
Wiley  - Kartonierter Einband (Kt)
Englisch
ISBN 978-1-118-80857-3
versandfertig in 2 Tagen
Zustand: neu
CHF 64.00
CHF 75.00


Klappentext

The design and analysis of efficient data structures has long been recognized as a key component of the Computer Science curriculum. Goodrich and Tomassia's approach to this classic topic is based on the object-oriented paradigm as the framework of choice for the design of data structures.

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Daniel Häni / Philip Kovce: Was fehlt, wenn alles da ist
Daniel Häni / Philip Kovce: Was fehlt, wenn alles da ist
Sabine Baumann
Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt
3. Auflage 2016 - 192 Seiten
Orell Füssli Sachbuch  - Kartonierter Einband (Kt)
Deutsch
ISBN 978-3-280-05592-2
Zustand: neu
CHF 17.90
CHF 19.90


Klappentext

Ein provokativer Essay der Initiatoren der Schweizer Volksabstimmung, welche am 5. Juni 2016 stattfinden wird. Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre? Was würden Sie tun, wenn Sie tun könnten, was Sie wirklich wollen? Wofür stehen Sie morgens auf ? Was trauen Sie sich zu und was den anderen? Die Schweiz ist das erste Land, das demnächst über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmen wird. Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer und Gewerkschafter bekämpfen den Vorschlag - und begeistern sich für ihn. Der Grund dafür: Das bedingungslose Grundeinkommen lässt uns die richtigen Fragen stellen.

Rezension

„»Wer dieses Buch liest, der weiß: Noch nie war das bedingungslose Grundeinkommen so nah.«
Götz W. Werner, Unternehmer Oktober 2015

»Häni und Kovce sind überzeugt: Wenn jeder von dem Druck, sein Dasein zu finanzieren, befreit würde, stünde am Schluss eine Gesellschaft, in der Potenziale besser genutzt und Ressourcen fairer verteilt würden.«
Süddeutsche Zeitung Oktober 2015

»Die einzige zukunftsweisende politische Debatte – das bedingungslose Grundeinkommen.«
Tages-Anzeiger, Constantin Seibt Oktober 2015

»Ich sehe in der Initiative ein Denkangebot, einen Kulturimpuls.«
Neue Zürcher Zeitung, Theo Wehner Oktober 2015

»Das bedingungslose Grundeinkommen (...) würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren.«
Watson, Philipp Löpfe Oktober 2015

»In ihrem Buch geben Daniel Häni und Philip Kovce überraschende Antworten.«
Migros Magazin Oktober 2015

»Die Verfasser vermitteln selbst Laien gekonnt und schmackhaft die Grundprinzipien des bedingungslosen Grundeinkommens.«
Der Arbeitsmarkt Oktober 2015“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Alexander Osterwalder: Business Model Generation
Alexander Osterwalder: Business Model Generation
Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer
18. Auflage 2011 - 285 Seiten
Campus  - Kartonierter Einband (Kt)
Deutsch
ISBN 978-3-593-39474-9
Zustand: neu
CHF 43.10
CHF 47.90


Klappentext

Wir leben im Zeitalter umwälzender neuer Geschäftsmodelle. Obwohl sie unsere Wirtschaftswelt über alle Branchengrenzen hinweg verändern, verstehen wir kaum, woher diese Kraft kommt. Business Model Generation präsentiert einfache, aber wirkungsvolle Tools, mit denen Sie innovative Geschäftsmodelle entwickeln, erneuern und in die Tat umsetzen können. Es ist so einfach, ein Spielveränderer zu sein! Business Model Generation: Das inspirierende Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, die Geschäftsmodelle verbessern oder völlig neu gestalten wollen. Perspektivwechsel: Business Model Generation erlaubt den Einblick in die geheimnisumwitterten Innovationstechniken weltweiter Spitzenunternehmen. Erfahren Sie, wie Sie Geschäftsmodelle von Grund auf neu entwickeln und in die Tat umsetzen - oder alte Geschäftsmodelle aufpolieren. So verdrehen Sie der Konkurrenz den Kopf! von 470 Strategie-Experten entwickelt: Business Model Generation hält, was es verspricht: 470 Autoren aus 45 Ländern verfassten, finanzierten und produzierten das Buch gemeinsam. Die enge Verknüpfung von Inhalt und visueller Gestaltung erleichtert das Eintauchen in den Kosmos der Geschäftsmodellinnovation. So gelingt der Sprung in neue Geschäftswelten! für Tatendurstige: Business Model Generation ist unverzichtbar für alle, die Schluss machen wollen mit >business as usual<. Es ist wie geschaffen für Führungskräfte, Berater und Unternehmer, die neue und ungewöhnliche Wege der Wertschöpfung gehen möchten. Worauf warten Sie noch?

warenkorb Warenkorb
 
merken Merken
Jaron Lanier: Wem gehört die Zukunft?
Jaron Lanier: Wem gehört die Zukunft?
Sabine Baumann
"Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne. Du bist ihr Produkt."
2014 - 480 Seiten
Hoffmann & Campe  - Fester Einband
Deutsch
ISBN 978-3-455-50318-0
Zustand: neu
CHF 32.30
CHF 35.90


Klappentext

"Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne. Du bist ihr Produkt."

Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Die "schöne neue Welt" nimmt Gestalt an, und es wird höchste Zeit, ihr etwas entgegenzusetzen. Internetpionier und Cyberguru Jaron Lanier liefert eine profunde Analyse der aktuellen Trends in der Netzwerkökonomie, die sich in Richtung Totalüberwachung und Ausbeutung der Massen bewegt.

Der Bestseller aus den USA endlich auf Deutsch!

Rezension

„Jaron Lanier, 1960 in New York geboren, ist Computerwissenschaftler, Unternehmer und Musiker. Er hat den Begriff der "virtuellen Realität" erfunden, lehrt an der University of California in Berkeley und arbeitet für Microsoft. Die Encyclopaedia Britannica nennt ihn als einen der 300 wichtigsten Erfinder der Geschichte.

Jaron Lanier hat heute, den 5. Juni 2014, den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten. Der Preis ist mit 25'000 Euro dotiert.“
warenkorb Warenkorb
 
merken Merken